Neue digitale Tafeln für die Schule Beim Pachthof


Im Jahr 2019 wurde der sogenannte Digitalpakt von Bund und Länder beschlossen, um die Schulen in Deutschland mit modernen PCs, Tablets, WLAN und anderen digitalen Geräte für das Lernen mit digitalen Mitteln besser auszustatten. Zum Start des Schuljahrs 2020/21 sind nun endlich erste digitale Unterrichtsmittel mit den zur Verfügung gestellten Geldern aus dem Digitalpakt an der Schule Beim Pachthof angekommen. Den Anfang der neuen digitalen Ausstattung machen die neuen digitalen Tafeln, die sogenannten „Panels“ für die Klassenräume der Schule Beim Pachthof. Mit den neuen „Panels“ können die Kinder noch besser moderne Lerninhalte erleben und lernen digitale Aufgabenformate zu bearbeiten.

Obwohl die Klassenräume der Schule Beim Pachthof schon seit 2010 flächendeckend mit interaktiven Tafeln (SMARTboards) ausgestattet sind, wurde es Zeit für neue, zeitgemäße und zuverlässige Geräte. Mit den 86″ LCD-Touchpanels können die Schüler*innen digital gestützte Unterrichtsinhalte noch besser erleben und moderne Übungsformate noch präziser mit ihren Lehrerinnen und Lehrern an den „Panels“ durchführen.

Ermöglicht wird dies durch die hohe 4K-Auflösung der „digitalen Tafeln“ und ihrer enormen Helligkeit. Dadurch sind Grafiken und Schriften an den neuen „Panels“ für die Kinder überall im Klassenraum allzeit scharf sichtbar.